Papageien

Mein erstes Wort war nicht Mama oder Papa, sondern PIEP. Ich war, seit ich denken kann, von jeglichem Federvieh fasziniert.

Mit 8 Jahren hatte ich mein erstes Paar Kanarienvögel; mit 14 Jahren eine Zucht von 200 Stück. Seit meinem 12. Lebensjahr bin ich Mitglied im vermutlich weitweit bekanntesten Vogelverein "Vogel-und Naturfreunde Bad Mingolsheim e.V.", der in meinem Heimatort seinen Sitz hatte. Seitdem setze ich mich aktiv im Vogel-und Naturschutz ein und war auch viele Jahre lang Kassenwart.

Hier gilt mein großer Dank an meine Mentoren Helmut Christ, Herbert Geitner und Theo Göbel. In der Papageienzucht habe ich zudem einen Mentor, der mir sehr viel beigebracht und geholfen hat, Herr Heinz Weschenfelder. Er hat mir immer mit Rat und Tat in Haltung, Pflege ,Zucht, Kunstbrut und Handaufzucht von Papageien zur Seite gestanden. Ihm möchte ich auch von Herzen Danke sagen!

Seit 30 Jahren halte und züchte ich nun Papageien. Für mich gilt "Vogelzucht ist Artenschutz". Es wird immer Menschen geben, die sich Vögel halten wollen und wenn diese Vögel gezüchtet werden, werden diese nicht illegal aus der Natur entnommen.

Arten, die in der Natur selten oder gar ausgestorben sind, können wieder angesiedelt werden.

 

 

 

image1

Vereine & Verbände

Interessante Links

Unsere zukünftigen Vorhaben

“Hier ist noch Raum für was auch immer einem dann noch einfällt zu den Planungen.”